Kunasek: Darabos provoziert die Truppe - Entdecken. Erleben. Staunen.

Wien (OTS) - Als reine Provokation für die Truppe, seien die jüngst von Verteidigungs-Minister Darabos affichierten Plakate zu werten, sagte heute der freiheitliche NAbg. Mario Kunasek. So seien auf einem Plakat - direkt vor dem Verteidigungsministerium -schemenhaft drei orange(!) Bagger zu erkennen. Ein bemüht, kühn ins Leere blickender Minister prange überproportional daneben. Geziert werde das Ganze mit dem Sinnspruch: "Investieren in die Truppe".

Angesichts des existenzgefährdenden Sparprogrammes beim Heer sei es als reine Provokation zu werten, wenn sich Darabos für die Anschaffung von Baggern, die aufgrund der Farbe nicht einmal feldverwendungsfähig seien, feiern lasse, sagte Kunasek. Abgesehen davon, dass statt dieser unverschämten Eigenwerbung des Ministers, die dafür verwendeten Mittel wohl besser direkt in die Truppe investiert werden hätten sollen.

Doch diese Provokation alleine reiche dem Minister wohl nicht, denn er lasse neben oben angesprochenem Sujet auch noch andere Plakate und Inserate schalten, zeigte Kunasek auf. So gebe es etwa noch die Kampagne "Entdecken. Erleben. Staunen.", bei der jeder der sie entdeckt über diese Geldverschwendung nur staunen kann, so Kunasek.

"Schlimm genug, dass wir einen absolut unfähigen Verteidigungsminister haben, der als derjenige in die Geschichte eingehen wird, der die Einsatzfähigkeit des Heeres endgültig zerstört hat, lässt er sein Konterfei auch noch mit Steuergeld plakatieren", kritisierte Kunasek diese ungeheuerliche Verschwendung von Mittel die letztendlich der Truppe fehlen. "Machen Sie eine gute Politik für das Heer, dann brauchen Sie keine Selbstbeweihräucherungsplakate", forderte Kunasek Darabos auf, diese teure Provokation auf Kosten der Truppe zu beenden.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0007