Heinisch-Hosek: Frauenrechte sind unteilbar und unverhandelbar

Frauenministerin bei Verleihung des pro:woman-Award 2010

Wien (OTS/SK) - "Frauenrechte sind unteilbar und unverhandelbar.
Das gilt auch besonders für das Selbstbestimmungsrecht der Frau über ihren Körper", so Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek, Montagabend, bei der Verleihung des "pro:woman-Award 2010". Heinisch-Hosek trägt die Schirmherrschaft für den vom pro:woman Ambulatorium verliehenen Preis. Mit dem Award werden wissenschaftliche Arbeiten prämiert, die sich mit Familienplanung, Aufklärung, Verhütung und Sexualmedizin beschäftigen. Heinisch-Hosek bedankte sich bei allen, die eine Arbeit eingereicht haben und gratulierte den Siegerinnen. "Es ist für alle bereichernd, wenn der Bogen zwischen der langjährigen praktischen Erfahrung des Ambulatoriums und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen gespannt wird", so die Ministerin. Die eingereichten Arbeiten würdigte sie als wichtigen Beitrag dazu. ****

Für Heinisch-Hosek ist klar, dass Prävention, Aufklärung und altersadäquater Sexualunterricht die beste Vorsorge sind. "Wir brauchen zeitgemäße Antworten auf die Fragen der Jugendlichen", so die Frauenministerin. An der bestehenden Gesetzeslage für Schwangerschaftsabbrüche dürfe nicht gerüttelt werden. All jenen die mit einer Abschaffung der Fristenlösung liebäugeln erteilte Heinisch-Hosek eine klare Absage. "Wir müssen das Selbstbestimmungsrecht der Frau jetzt und in Zukunft gewährleisten." Die Frauenministerin betonte die Wichtigkeit von Schutzzonen rund um Ambulatorien die Schwangerschaftsabbrüche durchführen: "Wir müssen die massive Belästigung von Frauen und den Psychoterror der ausgeübt wird verhindern". Abschließend sicherte die Frauenministerin pro:woman ihre weitere Unterstützung zu: "Ich werde auch in Zukunft eine starke Bündnispartnerin sein." (Schluss) sa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001