Einladung zur Pressekonferenz: "Erneuerbare Energien: 50 % sind möglich"

Wien (OTS) - Entsprechend der Erneuerbare-Energien-Richtline, in
der sich die EU verpflichtet, den Anteil der erneuerbaren Energien am europäischen Energiemix bis 2020 auf 20 Prozent zu heben, muss jeder Mitgliedstaat einen Aktionsplan für erneuerbare Energie verabschieden. Die nationalen Aktionspläne sollen konkrete Maßnahmen beinhalten, die für das Erreichen der verbindlichen nationalen Gesamtziele - für Österreich 34 Prozent - notwendig sind.

Die Verbände der erneuerbaren Energien - Österreichischer Biomasse-Verband, IG Windkraft Österreich, Kleinwasserkraft Österreich, Photovoltaic Austria, Austria Solar, ARGE Kompost & Biogas Österreich, proPellets Austria - veranstalten daher am 4. Mai in Wien eine Fachtagung zum nationalen Aktionsplan mit dem Ziel, die Potenziale der erneuerbaren Energien - 50 Prozent bis 2020 - und die notwendigen Maßnahmen zu deren Mobilisierung aufzuzeigen.

Es informieren:

Heinz Kopetz
Präsident des Europäischen und Österreichischen Biomasse- Verbandes, Wien

Stefan Moidl
Geschäftsführer der IG Windkraft Österreich, St. Pölten

Im Anschluß an die Statements stehen Ihnen auch die anderen Vertreter der einladenden Verbände zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um kurze Rückmeldung unter Pfemeter@biomasseverband.at oder m.fliegenschnee@igwindkraft.at

Pressekonferenz: "Erneuerbare Energien: 50 % sind möglich"

Datum: 3.5.2010, um 09:30 Uhr

Ort:
Cafe Griensteidl Karl-Kraus-Saal
Michaelerplatz 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

DI Christoph Pfemeter, Österreichischer Biomasse-Verband,
Tel: +43-1-533 07 97-32
Mag. Martin Fliegenschnee, IG Windkraft Österreich,
Tel: +43-699 1887 78 55

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMV0001