Von 007 im Mittelalter, Biene Maja und dem Leben in der Schwerelosigkeit

"University Meets Public" an den Wiener Volkshochschulen

Wien (OTS) - Spannend, vielseitig und für alle verständlich sind die Vorträge von "University Meets Public" an den Wiener Volkshochschulen. Das Konzept dahinter: Vortragende von Wiener Universitäten präsentieren einer breiten Öffentlichkeit neueste Forschungsergebnisse. Auch im Mai gibt es einige Vorträge - die meisten davon können um nur 5 Euro besucht werden. Alle Infos auf www.vhs.at/ump oder am VHS Bildungstelefon unter 01/893 00 83.

Vorträge im Mai

Was eine Ananas mit Tannenzapfen zu tun hat, welche Eigenschaften das Schloss Windsor mit Ameisen teilt, und was die Biene Maja und der faule Willi gemeinsam haben, erfahren BesucherInnen beim Vortrag "Biene Maja, Ananas und Ameisen mathematisch betrachtet" am Dienstag, 11. Mai um 18.30 Uhr an der Volkshochschule Donaustadt. In die Welt der Astronomie führt der Vortrag "Leben und Forschen in der Schwerelosigkeit" am Dienstag, 18. Mai um 18.00 Uhr an der Zweigstelle Schönbrunnerstraße der VHS Meidling. Die TeilnehmerInnen erfahren, wie in der Schwerelosigkeit getrunken wird, was AstronautInnen in ihrer Freizeit machen, und wann die Raumstation ISS am Himmel zu sehen ist. Wer wissen möchte, welche Romanfigur schon im Mittelalter wie James Bond böse Gegner besiegte, kann den Vortrag "007 im Mittelalter" am Donnerstag, 27. Mai um 19.00 Uhr in der Volkshochschule Wiener Urania besuchen.

VielbesucherInnen-Vorteil

Mit der kostenlosen UMP-Card sind alle klar im Vorteil, die viele Vorträge aus der Reihe besuchen. Denn damit ist jeder fünfte Vortrag gratis, das Semesterprogramm kommt automatisch per Post, und Bücher aus der Edition Volkshochschule sind 30 Prozent ermäßigt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Michaela Pedarnig
Wiener Volkshochschulen GmbH
Tel.: 01/89 174-115
Mail: michaela.pedarnig@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004