Präsentation START-Wien-Filmprojekt

Zuwandererkinder präsentieren Kurzfilme zum Thema "Sagen, Mythen und Legenden von Wien"

Wien (OTS) - START-Wien ist ein Stipendienprogramm, das begabte
und engagierte Zuwandererkinder fördert. Die Crespo Foundation als Initiatorin des Projektes hat die Fernsehredakteurin Koschka Hetzer-Molden eingeladen, ein Filmprojekt mit den StipendiatInnen zu erarbeiten.

In diesem Rahmen entstanden im letzten Schuljahr acht Kurzfilme zum Thema: "Wien - Sagen, Mythen, Legenden". Gedreht wurde unter anderem in und vor der Wiener Hofburg, den Breitenseer Lichtspielen, der Wiener Synagoge, dem Sigmund-Freud-Museum und
dem Schloss Schönbrunn. Im Rahmen der Dreharbeiten lernten die START-StipendiatInnen Persönlichkeiten wie André Heller, Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg oder die Kammerschauspielerin Andrea Jonasson kennen. Nähere Informationen zum START-Stipendienprogramm bzw. zum Filmprojekt unter www.start-stipendium.at.

Die acht Filmbeiträge werden am 20. Mai präsentiert, sehr herzlich möchten wir zu dieser Präsentation einladen:

START-Wien-Filmprojekt

Um Anmeldung bis 18. Mai wird gebeten. Gerne stellen wir bei Bedarf
auch Fotos zum honorarfreien Abdruck zur Verfügung.

Datum: 20.5.2010, um 19:00 Uhr

Ort:
Festsaal des Technischen Museums Wien
Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Anmeldung, Bestellung von Fotos und Videos, Rückfragen:
Mag. Beate Mayr-Kniescheck
Tel.: 0699 1002 59 98
Email: beate.mayr@aditorial.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ADI0001