SP-Mladensich an Maresch bzgl. Schutzweg: "Informieren, nicht nur fordern!"

Wien (OTS) - "Wenn es darum geht Forderungen zu stellen, sind die Leopoldstädter Grünen ganz groß. Sich vorher über den aktuellen Stand zu informieren, wäre aber noch besser. Immerhin läuft die Verkehrsuntersuchung für den Schutzweg in der Vorgartenstraße bereits. Aber das wüsste man ja natürlich, wenn man sich auch tatsächlich und nicht nur rhetorisch im Bezirk engagieren würde. Dieser sprunghafte Zick-Zack-Kurs mag vielleicht kurzweilig sein, ist aber der Verkehrssicherheit nicht zuträglich", stellte der Klubvorsitzende der SPÖ-Leopoldstadt Kresimir Mladensich in Richtung des Grünen-Verkehrssprechers fest.****

Abschließend erinnerte Mladensich Grünen-Maresch daran: "Die Stadt sorgt für die notwendige Verkehrssicherheit. So und nicht anders ist es zu erklären, dass Wien zu den verkehrssichersten Städten Europas gehört. So etwas kann nur durch kontinuierliche und konsequente Verkehrssicherheitsarbeit erreicht werden und nicht durch opportunistische Sonntagsforderungen." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001