SP-Hora zu KH Nord: Erreichbarkeit des Krankenhauses gesichert und problemlos!

Wien (OTS/SPW) - "Die Erreichbarkeit des Krankenhauses Nord mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist gesichert und sehr wohl adäquat!", unterstrich der Verkehrssprecher der Wiener SPÖ, Gemeinderat Karlheinz Hora in einer Replik auf entsprechende Aussagen der VP-Gemeinderätin Korosec am Samstag. "Direkte Zubringer wie Schnellbahn, Straßenbahn und Busse als unadäquat zu bezeichnen, entspricht einfach nicht der Realität. Das Krankenhaus Nord ist optimal an den öffentlichen Verkehr angebunden. Daran werden auch die stetigen Verunsicherungsversuche der Opposition nichts ändern!", stellte Hora weiters fest.****

So werde unmittelbar vor dem Eingangsbereich des Spitals eine Station der Straßenbahnlinien 30/31 errichtet. Zudem soll die Station der Linie S3 ertüchtigt und mit dem Spital bzw. der Haltestelle der Straßenbahn fußläufig verknüpft werden. Darüber hinaus stehe auch ein Bussystem zur Verfügung. "Die Angst der Kollegen von der ÖVP, das neue Krankenhaus wäre nicht ausreichend an das Öffi-Netz angeschlossen, ist daher völlig übertrieben und entbehrt jeder Grundlage", betonte Hora abschließend. (Schluss) nk

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001