Richtigstellung der MA 28 zu Viktor-Adler-Markt/Roter Gussasphalt

Keine 45.000 Euro Mehrkosten

Wien (OTS) - Die MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau weist die heute in einer Gratiszeitung erhobenen Behauptungen als schlichtweg falsch zurück, wonach der rotgefärbte Gussasphalt, der im Bereich des Viktor-Adler-Marktes im Zuge der Neugestaltung der Fußgängerzone Favoritenstraße zum Einsatz kommt, 45.000 Euro Mehrkosten gegenüber schwarzem Gussasphalt verursachen soll.

"Die Mehrkosten betragen schätzungsweise 10.000 Euro", sagt DI Bernhard Engleder, Abteilungsleiter der MA 28 und betont, dass die rote Färbung des Gussasphalts eine gestalterische Maßnahme ist, die den Übergang von der Favoritenstraße zum Viktor-Adler-Markt signalisiert und darüber hinaus auch noch kostengünstiger ist als andere Farbvarianten.

(Schluss) hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 4000/49 923
Handy: 0676 8118 49 923
E-Mail: matthias.holzmueller@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020