Mikl-Leitner: Förderung für Beschäftigungsprojekte beschlossen

NÖ Arbeitnehmerförderung hilft in Zeiten der schwierigen Wirtschaftslage

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Gerade in Zeiten der schwierigen Wirtschaftslage sind Beschäftigungsprojekte besonders wichtig. Aus diesem Grund gibt es für erfolgreiche Projekte, die das Ziel der Wiedereingliederung von Menschen in den Arbeitsprozess verfolgen, finanzielle Unterstützung aus Mitteln der NÖ Arbeitnehmerförderung", erklärt die für den Arbeitsmarkt zuständige VP-Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner. Im Rahmen der heutigen Regierungssitzung wurden deshalb die Förderungen des Landes Niederösterreichs aus der NÖ Arbeitnehmerförderung in der Höhe von insgesamt rund 310.000 Euro für das Jahr 2010 für den Verein Emmausgemeinschaft und für das Projekt "NuP Aktiv - Arbeitsplätze in NÖ Naturparken" genehmigt.

Der gemeinnützige Verein Emmausgemeinschaft St. Pölten verfolgt das Ziel der Betreuung, Beratung und führt Arbeitstrainings für jene Menschen, die am Arbeitsmarkt als schwer vermittelbar gelten, durch. Der Verein bietet für die Dauer eines Jahres Beschäftigung, unterstützt und fördert die ProjektteilnehmerInnen beim Erwerb von sozialen und fachlichen Fähigkeiten in fünf Bereichen:
Altwarenhandel, Sanierungen, Tischlerei, Kunstwerkstätte und Biogärtnerei) und erleichtert den Betroffenen damit die Wiedereingliederung in den regulären Arbeitsmarkt. Die Emmausgemeinschaft wird vom Land NÖ mit Mitteln aus der NÖ Arbeitnehmerförderung in der Höhe von 225.500 Euro finanziell unterstützt.

Das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt "NuP Aktiv - Arbeitsplätze in NÖ Naturparken" bemüht sich um die Reintegration von (langzeit-)arbeitslosen Frauen, Jugendlichen, sowie benachteiligten Menschen. Der Verein wird von Seiten des Landes mit 84.800 Euro aus Mitteln der NÖ Arbeitförderung finanziell unterstützt.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001