EANS-Adhoc: Mühlbauer erhält Zuschlag für zwei ID-Projekte

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

20.04.2010

Roding, 20. April 2010 - Der Technologiekonzern Mühlbauer, weltweit führender Systempartner für den kompletten Technologie- und Know-how-Transfer zur Herstellung elektronischer ID-Dokumente, gibt bekannt, von zwei Regierungen jeweils den Zuschlag für die schrittweise Umsetzung und Realisierung von zwei ID-Projekten mit einem Gesamtvolumen von rd. 31 Mio. EUR erhalten zu haben. Mühlbauer unterstützt damit als weltweit einziges Unternehmen, das seinen Kunden eigene Komplettlösungen für jeden Prozessschritt eines ID-Projektes aus einer Hand anbieten kann, weitere Regierungen bei der Einführung innovativer ID-Dokumente. Insgesamt ist das Unternehmen in mehr als 200 ID-Projekten involviert.

Kontakt und weitere Informationen: Investor Relations, Tilo Rosenberger, Tel.:
+49 (0) 9461-952-1653, Fax: +49 (0) 9461-952-8520, investor-relations@muehlbauer.de, Mühlbauer Holding AG & Co. KGaA, Josef-Mühlbauer-Platz 1, 93426 Roding, Deutschland, www.muehlbauer.de.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Mühlbauer Holding AG & Co.KGaA Josef-Mühlbauer-Platz 1 D-93426 Roding Telefon: +49(0)9461-952-1653 FAX: +49(0)9461-952-788 Email: investor-relations@muehlbauer.de WWW: http://www.muehlbauer.de Branche: Maschinenbau ISIN: DE0006627201 Indizes: CDAX, Prime All Share, Technology All Share Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, München Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Hubert Forster
CFO
+49(0)9461-952-1141
hubert.forster@muehlbauer.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0021