Papst hat anstrengendes Programm von Mai bis Oktober

Reisen nach Turin, Lissabon, Fatima, Porto, Zypern, Edinburgh und London sowie Abschlussfeiern des Priesterjahres

Vatikanstadt, 20.04.10 (KAP) Je drei Reisen innerhalb Italiens und ins Ausland, der Abschluss des Priesterjahres sowie die Feierlichkeiten zum römischen Patronatsfest Peter und Paul gehören zu den Höhepunkten des Papstprogramms in den kommenden fünf Monaten. Der Vatikan veröffentlichte am Dienstag eine aktualisierte Terminübersicht.

Am 2. Mai besucht Benedikt XVI. demnach das Turiner Grabtuch. Von 11. bis 14. Mai reist er nach Portugal mit den drei Stationen Lissabon, Fatima und Porto. Am Pfingstsonntag, 23. Mai, feiert Benedikt XVI. wie in den vergangenen Jahren einen Gottesdienst im Petersdom. Zu Fronleichnam (3. Juni) ist wieder die Messe vor der Lateran-Basilika und anschließend die Prozession durch die Straßen der Stadt vorgesehen.

Gleich am nächsten Tag, dem 4. Juni, reist der 83-jährige Papst nach Zypern. Er stellt dort den Bischöfen aus dem Nahen Osten das Synodendokument für die große Bischofsversammlung im Oktober im Vatikan vor. Die Reise dauert bis 6. Juni.

Mehr auf www.kathpress.at (ende) fam/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0001