ARBÖ: Winterrost aus den Knochen schütteln

Warm-up-Training für Biker in den ARBÖ-Fahrsicherheits-Zentren

Wien (OTS) - Wien (OTS) - Adieu, Winter! Die Bikes werden wieder entstaubt und für erste "Sonnen-Ausfahrten" hergerichtet. Pünktlich zum Start in die Bike-Saison bietet der ARBÖ maßgeschneiderte Warm-up-Trainings für Motorradfahrer an, um sich den Winterrost aus den Knochen zu schütteln. "Man gefährdet sich und andere, sollte man ungeübt nach langer Winterpause aufs Bike steigen", ist Marcus Fauszt, Vertriebsleiter des ARBÖ-Fahrsicherheits-Zentrums Wien-Kagran überzeugt.

Bereits jetzt können Biker daher mit dem eigenen Motorrad ein spezielles Trainingsprogramm absolvieren. Dieses umfasst praktische Fahrübungen im Langsam-Fahrbereich, Slalomfahren mit Handlingkontrolle, Bremsübungen, sowie einen Rundkurs mit Kurvenparcours und teilweise auf Gefällestrecken. Das ARBÖ-Fahrsicherheits-Training schärft den Blick für Risikosituationen, um diese richtig einzuschätzen und damit Gefahren im Straßenverkehr rechtzeitig zu erkennen. "Reflexe werden trainiert und man gewöhnt sich wieder an sein Bike", bring es Fauszt auf den Punkt. Selbst alt eingesessenen Bikern ist dieses Training ans Herz zu legen, schließlich ist Vorsicht besser als Nachsicht, ist man beim ARBÖ sicher.

Nähere Informationen über Preise und freie Termine erhält man im jeweiligen ARBÖ-Fahrsicherheits-Zentrum:

ARBÖ Fahrsicherheits-Zentrum Wien-Kagran: "Warm-up-Trainings" finden in der Zeit von 17 bis 21 Uhr statt und kosten für ARBÖ-Mitglieder 63 Euro. Telefon: 050-123-29 17 E-Mail: fsz.wien@arboe.at

ARBÖ Fahrsicherheits-Zentrum Steiermark-Ludersdorf: Hier kann auch auf einer speziellen Motorraddynamikplatte (Schleudertraining) geübt werden. Für Gruppen ab acht Personen gibt es Ermäßigungen (Warm-up-Special) 49 Euro statt 69 Euro pro Teilnehmer. Aktionszeitraum bis 31. Mai 2010. Termine werden nach Wunsch vergeben. Telefon: 050-123-26 80 E-Mail: office@fsz-steiermark.at

ARBÖ Fahrsicherheits-Zentrum Salzburg-Straßwalchen: Für Motorradklubs gibt es spezielle Gruppentarife. Um telefonische Voranmeldung wird gebeten. Telefon: 050/123-25 60 E-Mail: fsz.sbg@arboe.at

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessensvertretung & Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 891 21-205
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0003