ASFINAG: S 33 - Fahrbahn- und Brückensanierungen zwischen St. Pölten Nord und Herzogenburg Nord

Instandsetzungsarbeiten erfolgen auf der Richtungsfahrbahn Krems

St. Pölten (OTS) - Insgesamt investiert die ASFINAG in die Instandsetzungsarbeiten im Zuge der S 33 Kremser Schnellstraße 2010 und 2011 rd. 15 Mio. Euro. DI Gernot Brandtner, Geschäftsführer der ASFINAG Bau Management GmbH: " Wir werden heuer die Sanierungen auf der Hauptfahrbahn der S 33 durchführen, die Brücken im Bereich der Anschlussstelle Herzogenburg Süd sanieren und eine Lärmschutzwand im Bereich der Anschlussstelle Herzogenburg Nord errichten. Im nächsten Jahr erfolgen dann die Sanierungen der Brückenobjekte der Anschlussstelle Herzogenburg Nord". Begonnen wird mit den Instandsetzungsmaßnahmen am Montag dem 26. April 2010. Der erste Schritt ist die Einrichtung der Baustelle und die Einrichtung der Verkehrsführung. Grundsätzlich werden in beiden Fahrtrichtungen immer zwei Spuren pro Richtung aufrecht erhalten.

Verkehrsführung

Im gesamten Baulos-Bereich werden Gegenverkehrsbereiche eingerichtet. Damit erfolgt keine Spurwegnahme und somit die Minimierung der Verkehrseinschränkungen. Rund drei Mal wird die Verkehrsführung während der rd. 6 Monate andauernden Sanierungen gewechselt.

Rampensperren

Im Zuge der Instandsetzungen müssen Rampensperren vorgenommen werden. Alle Rampensperren werden im Detail mit separater Information nochmals angekündigt. Grundsätzlich sind folgende Rampen betroffen:

Einzelne Rampen der Richtungsfahrbahn Krems, der Anschlussstelle Herzogenburg Nord - Ausfahrt Herzogenburg von St. Pölten kommend Richtung Krems und Auffahrt S 33 Richtung Krems. Die Sperren erfolgen voraussichtlich ab Mai 2010 auf eine Dauer von max. 2 Monaten. Die Umleitung führt über die Anschlussstelle Traismauer Süd.

Kurzfristige Sperre der Abfahrt Herzogenburg Süd auf der S33 Richtung Krems bzw. Auffahrt Herzogenburg Süd auf die S33 Richtung Krems für Vorbereitungsarbeiten der Verkehrsführung ab Juli.

Die Sperre der Auffahrt Herzogenburg Süd auf die S 33 Richtung Krems erfolgt voraussichtlich ab Juli 2010. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Herzogenburg Nord.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG SERVICE GESELLSCHAFT
Alexandra Vuscina-Valla
Pressesprecherin für Wien, NÖ und Burgenland
Tel.: Mobil: +43 664-60108 17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001