Bures nach Gespräch mit deutschem Verkehrsminister Ramsauer: EU-weite Zusammenarbeit verstärken

Montag Nachmittag Telefonkonferenz der EU-Verkehrsminister

Wien (OTS/BMVIT) - Verkehrsministerin Doris Bures hat heute am späten Nachmittag mit ihrem deutschen Amtskollegen Peter Ramsauer telefonisch die aktuelle Lage im europäischen und insbesondere im deutschen und österreichischen Luftraum erörtert. Beide Minister haben dabei die sehr gute Zusammenarbeit der Zivilluftfahrtbehörden hervorgehoben. Zugleich kam man überein, die Kooperation EU-weit noch weiter zu verstärken. Schon morgen Nachmittag werden die EU-Verkehrsminister in einer Telefonkonferenz darüber beraten.

Bei der Konferenz der EU-Verkehrsminister wird es auch um gemeinsame technische Vorkehrungen gehen, damit die Luftfahrtbehörden der Union schnell verlässliche Daten über die Risiken für den Flugverkehr infolge von Vulkanasche bekommen.

Die österreichischen Flughäfen werden nach derzeitigem Stand morgen früh wieder für den Flugverkehr freigegeben. Verkehrsministerin Bures bekräftigte noch einmal die außerordentlich gute Zusammenarbeit der Obersten Zivilluftfahrtbehörde und der Austro Control mit den Flughäfen und den Luftfahrtunternehmen.

Und ihr ausdrücklicher Dank gilt auch den zehntausenden Flugpassagieren, deren Geduld angesichts der ausgefallenen Flüge auf eine harte Probe gestellt wurde. "Alle Beteiligten haben immer alles unternommen, um die leider unausweichlichen Unannehmlichkeiten für die Passagiere so gering wie möglich zu halten", so die Ministerin.

Bures versicherte, dass die ÖBB auch in den kommenden Tagen Vorsorge treffen wird, mit Sonderzügen den zusätzlichen Andrang auf den wichtigsten Strecken zu bewältigen. Auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ÖBB, die in den letzten Tagen rund um die Uhr für die Fahrgäste zur Verfügung standen, gilt ihr ausdrücklicher Dank. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Susanna Enk, Pressesprecherin
Tel.: +43 (0) 1 711 6265-8121
susanna.enk@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0003