Dr. Heinz Fischer ist die beste Wahl für Österreich

Am 25. April vom Wahlrecht Gebrauch machen - und klar Position beziehen

Wien (OTS/SK) - "Die heutige ORF-Pressestunde hat einmal mehr deutlich gemacht, dass Dr. Heinz Fischer die beste Wahl für Österreich ist", sagte SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas am Sonntag. "Wichtig ist jetzt, dass die Österreicherinnen und Österreicher auch von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen, am 25. April zu den Urnen gehen und dem besten Kandidaten ihre Stimme geben", so Rudas, die betonte, dass jede Stimme, die für Fischer abgegeben wird, eine Stimme mehr für dessen ausgezeichnete Amtsführung und seine Integrität sei. "Jede Stimme für Dr. Heinz Fischer ist auch eine Stimme gegen das skandalös-schwammige Geschichtsbild der FPÖ-Kandidatin Barbara Rosenkranz", so Rudas. ****

Neuerlich übte die SPÖ-Bundesgeschäftsführerin auch Kritik an der Haltung der ÖVP: "Für eine staatstragende Partei darf es kein Mittel parteipolitischer Taktik sein, öffentlich dazu aufzurufen, ungültig zu wählen." Demokratie lebe von Beteiligung, davon, dass man wählen geht und Position bezieht, indem man sich für einen Kandidaten entscheidet. "Die ÖVP hätte ja einen eigenen Kandidaten aufstellen können, hat aber darauf verzichtet", erinnerte Rudas. "Für die ÖVP wäre es jetzt an der Zeit, Position zu beziehen. Äquidistanz zwischen dem amtierenden Bundespräsidenten und einer Kandidatin am extrem rechten Rand des politischen Spektrums kann es nicht geben."

Mittlerweile haben sich dazu auch einige bürgerliche Politiker geäußert, die die Haltung ihrer Partei ähnlich kritisch sehen. "Nach Herbert Krejci, Othmar Karas, Erhard Busek, Heinrich Neisser, Elisabeth Zanon, Herwig van Staa und Wilfried Stadler hat jetzt auch Benita Ferrero-Waldner deutlich gemacht, dass sie nichts davon hält, ungültig zu wählen." (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001