Nowohradsky: Land NÖ unterstützt die Arbeit der Hospiz-Teams der Caritas Wien

In vertrauter Umgebung aus dem Leben scheiden

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Auch der Tod ist ein Teil unseres Lebens. Und dabei ist es der Wunsch vieler Menschen, zuhause und in vertrauter Umgebung aus dem Leben scheiden zu können. In diesem Bereich wird durch die in Niederösterreich tätigen mobilen Hospiz-Teams der Caritas Wien wertvolle Arbeit geleistet. Die Teams arbeiten direkt in den Regionen und kooperieren mit allen Trägern und Einrichtungen, die Interesse und Bedarf an Hospizarbeit haben. Der Dienst ist für die betreuten Menschen unentgeltlich. Das Land Niederösterreich unterstützt nun die Tätigkeit der Hospiz-Teams der Caritas der Erzdiözese Wien mit einer Förderung in der Höhe von insgesamt 274.300 Euro", berichtet der Seniorensprecher der VP-Niederösterreich, 2. Landtagspräsident LAbg. Herbert Nowohradsky.

"Mit der Förderung wird die Arbeit der Hospizteams in Gänserndorf/Marchfeld, Zistersdorf, Wiener Neustadt (Stadt und Land), Neunkirchen, Bucklige Welt, Bruck/Leitha, Mistelbach, Korneuburg/Stockerau, Hollabrunn und Schwechat (Wien Umgebung) unterstützt. Die mobilen Hospizteams der Caritas Wien leisten eine enorm wichtige Arbeit, weil die Betreuung und Begleitung von kranken, alten und bedürftigen Menschen in der letzten Phase ihres Lebens ein hoch sensibler und ungemein wichtiger Beitrag für unsere Gesellschaft ist", so Nowohradsky.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Öffentlichkeitsarbeit
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 141, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001