Gemeinsam feiert SOS-Kinderdorf mit W&H Dentalwerk Bürmoos deren 120jähriges Jubiläum

Wien (OTS) - Anlässlich des 120jährigen Jubiläums unterstützt W&H langfristig das von SOS-Kinderdorf initiierte Familienstärkungsprogramm in Kakiri, Uganda. Als weltweit ältester Hersteller dentaler Übertragungsinstrumente und -geräte ist W&H seit langem für seine soziale Kompetenz und seine herausragende Produktqualität bekannt.

Zum Start der langfristigen Kooperation mit SOS-Kinderdorf und des Jubiläumsjahres, von 6. April 2010 bis 31. März 2011, begrüßte W&H deshalb am 8. April 2010 eine Kindergruppe vom SOS-Kinderdorf Seekirchen. Unter dem Motto "Keine Angst vor dem Zahnarzt" hatten die Kinder die Möglichkeit, die Entstehung der gefürchteten Instrumente aus nächster Nähe zu begutachten - und auch probeweise mit ihnen zu arbeiten.

W & H hat in beispielhafter Weise die Finanzierung des gesamten Familienstärkungs-programms in Kakiri/Uganda für mehr als 2 Jahre gesichert und somit Familien, die in großer Not sind, enorm geholfen. Neben der direkten Hilfe von W&H Dentalwerk Bürmoos werden auch deren Tochterunternehmen sowie die "Area Manager" weitere Aktionen für SOS-Kinderdorf durchführen.

Das Familienstärkungsprogramm in Kakiri wurde 2006 von SOS-Kinderdorf ins Leben gerufen, um Kindern und ihren Familien Unterstützung zu bieten, die auf Grund von Armut und Krankheit auf Hilfe angewiesen sind. Ziel ist es, deren gesundheitliche und soziale Situation zu verbessern. Dabei handelt es sich nicht um ein klassisches SOS-Kinderdorf sondern um ein Programm für eine ganze Region. Derzeit nehmen rund 480 Kinder aus 130 Familien am Programm teil. Zu den Aktivitäten gehören: Medizinische Unterstützung für Familien, Sicherung der Grundnahrung für Familien, Bildungsmaßnahmen für Kinder im Schulalter.

SOS Kinderdorf und W&H:

Eine Partnerschaft, die hält. Dr. Bernd Rippel, Geschäftsführung W&H bei der Begrüßung der Kinder aus dem SOS Kinderdorf Seekirchen.

Rückfragen & Kontakt:

Eva Ambacher, SOS-Kinderdorf
Tel.:01/368 31 35- DW 10, Fax: DW 66

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SOS0001