FPÖ-Hofer: Geringes Interesse am Umweltzeichen

Aufforderung an Umweltminister, enger mit der Wirtschaft zu kooperieren

Wien (OTS) - Aus einer Anfragebeantwortung des Umweltministers an FPÖ-Umweltsprecher NAbg. Ing. Norbert Hofer
https://iwww.parlament.gv.at/PG/DE/XXIV/AB/AB_04222/fname_181873.pdf
geht hervor, dass mit Stichtag 19. Februar 2010 in ganz Österreich nur 34 Druckereien mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet wurden. Hofer zeigt sich ob dieser Zahlen wenig erfreut und spricht in diesem Zusammenhang von mangelndem Interesse des Umweltministers.

Gründe dafür, dass das Österreichische Umweltzeichen nur an so wenige Druckereien vergeben wurde, sieht Hofer u. a. darin, "dass die für Druckereien anfallenden Beratungskosten und Kosten für Gutachter sehr hoch sind und kleine Betriebe diese Beträge kaum aufzubringen vermögen", erklärt Hofer. Zudem gäbe es in einigen Betrieben keine Fördermöglichkeiten, um die Zertifizierung finanziell zu erleichtern, kritisiert Hofer. "Ich fordere daher den Minister auf, enger mit der Wirtschaft zu kooperieren", hält Hofer abschließend fest.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005