Stimmungsvolle Kammermusik im Bezirksmuseum Floridsdorf

Wien (OTS) - Regelmäßig werden im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, im "Mautner Schlössl") kurzweilige Musik-Abende auf hohem Niveau durchgeführt. Am Samstag, 17. April, geht in den Museumsräumlichkeiten das vierte Konzert der Kammermusik-Reihe "Transdanube 09/10" über die Bühne. Auf dem Programm stehen Kompositionen von Beethoven, Schumann und einigen anderen Tondichtern. Lionel Bozak (Gitarre), Mathias Lang (Gitarre), Yasemin Lausch (Percussion), Margit Schmidt (Bass), Gregor Urban (Klavier), David Siedl (Cello), Veronika Tesar (Cello), Vida Vujic (Cello) und weitere Künstler sorgen für fein klingende Unterhaltung. Beginn der Veranstaltung ist um 18.00 Uhr. Der Eintritt kostet 12 Euro (Studenten: 7 Euro).

Im Zeichen des 200. Geburtstages des großen Tondichters Robert Schumann steht ein Lieder-Abend am Sonntag, 18. April. Marina Rubanova (Flügel) und Dimitrij Kostov (Bass) bringen bewegende Schumann-Stücke zu Gehör. Das festliche Konzert fängt um 18.00 Uhr an. Der Zutritt ist gratis. Für die Fahrt zum Museum steht die Straßenbahn-Linie 26 (bis "Nordbrücke") zur Verfügung. Das auf ehrenamtlicher Basis agierende Museumsteam ist für Fragen unter der Rufnummer 270 51 94 (zeitweise Anrufbeantworter) zu erreichen.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Floridsdorf: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006