UVP zum Ausbau des AKW Mochovce - erste Reaktionen aus Brüssel

Einladung zur Pressekonferenz am Dienstag, 13. April 2010, 11 Uhr in Linz, Promenade 37, 1. Stock, Zimmer 113

Linz (OTS) - Der Ausbau des AKW Mochovce beschäftigt die EU Kommission - UVP Richtlinie und Espoo Konvention müssen umgesetzt werden. Druck aus Oberösterreich zeigt bereits Wirkung.

Im Rahmen der Pressekonferenz wird über die Reaktionen der EU-Kommission auf die bisher eingebrachten Beschwerden gegen die Verletzung des EU-Rechts sowie die aktuelle Entwicklung in der Slowakischen Republik berichtet.

Es referieren:

  • Radko Pavlovec, Anti-Atom-Beauftragter des Landes Oberösterreich
  • Elvira Pöschko, Obfrau der NGO "Antiatom Szene"
  • DI Manfred Doppler, Anti-Atom-Komitee

Rückfragen & Kontakt:

Radko Pavlovec, Anti-Atom-Beauftragter des Landes Oberösterreich
Tel.: 0043(0)664 / 421 74 91, tem.post@ooe.gv.at
http://www.temelin.com, http://www.mochovce.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAO0001