Lunacek: Spindelegger muss sich für eine europäische Wirtschaftsregierung einsetzen

Grüne fordern gezielte Sanktionen gegen Iran

Wien (OTS) - Die Europasprecherin der Grünen, Ulrike Lunacek, fordert den österreichischen Außenminister Michael Spindelegger auf, sich in der Bundesregierung und auf europäischer Ebene vehement für eine europäische Wirtschaftsregierung einzusetzen. "Die Griechenlandkrise zeigt die Geburtsfehler der Währungsunion auf. Währungs- und Stabilitätspakt ohne eine gemeinsame Wirtschaftspolitik funktionieren offensichtlich nicht", so Lunacek anlässlich Spindeleggers Äußerungen im Ö1-Mittagsjournal.

"Auf dem Weg dorthin braucht es eine starke europäische Finanzmarktaufsicht, starke Regulierung des Derivathandels sowie endlich und rasch eine europaweite Finanztransaktionssteuer", so stellvertretende Klubobfrau der Grünen, Lunacek. Zu den Sanktionen gegen den Iran fordert Lunacek, dass diese gezielt sein müssten, etwa gegen Mitglieder der Revolutionsgarden, die für das brutale Vorgehen gegen DemonstrantInnen nach der Wahl verantwortlich seien.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001