Mobilfunk: Ärztekammer hält an Warnungen vor allzu sorglosem Umgang fest

Maßstab sind weiterhin die "10 medizinischen Handyregeln"

Wien (OTS) - Die Ärztekammer warnt neuerlich vor einem allzu sorglosen Umgang mit der Mobiltelefonie. Der Referent für Umweltmedizin der Ärztekammer für Wien, Erik Huber, nimmt damit Stellung zu der jüngst wieder aufgeflammten Diskussion über die Gefährdung durch häufiges Telefonieren mit dem Handy.

Nach wie vor zeige die Datenlage ein uneinheitliches Bild über das mögliche Ausmaß der Gefährdung, vor allem hinsichtlich von Tumorentstehung. Vor allem fehlten Langzeitstudien, betont Huber. Viele Forschungsarbeiten in den letzten Jahren hätten jedenfalls eindeutige Hinweise in Richtung Gefährdung gegeben. Huber: "Solange wir nicht valide Langzeitdaten haben, müssen wir im Sinne einer optimalen Gesundheitsvorsorge weiterhin eindringlich davor warnen, zu sorglos mit dem Thema Mobiltelefonie umzugehen."

In diesem Sinn appelliert Huber, sich weiterhin nach den von der Ärztekammer herausgegebenen "10 medizinischen Handyregeln" zu orientieren. Mit einfachen Schritten wie wenige und kurze Handytelefonate, das Weghalten des Handys von Kopf und Körper während des Gesprächsaufbaus sowie die Beachtung der SAR-Werte beim Kauf eines Handys könne jeder Einzelne dazu beitragen, die Strahlenexposition für sich selbst entscheidend zu reduzieren, ohne dabei seine Mobilität zu verlieren, so Huber. (hpp)

(S E R V I C E - Die Plakate "Strahlende Informationen: 10 medizinische Handy-Regeln" können in der Pressestelle der Ärztekammer für Wien kostenlos unter Tel. 01/51501 - 1223 DW, E-Mail:
pressestelle@aekwien.at, bestellt werden. Plakat-Download auf der Homepage der Ärztekammer für Wien:
http://www.aekwien.at/media/Plakat_Handy.pdf.)

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer für Wien - Pressestelle
Dr. Hans-Peter Petutschnig
Tel.: (++43-1) 51501/1223, 0664/1014222, F:51501/1289
hpp@aekwien.at
http://www.aekwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAW0001