Am kommenden Montag startet fahr_rad_in_wien"-Tour

Von Mitte April bis Ende Juni Wanderausstellung durch fünf Einkaufszentren

Wien (OTS) - Einen umfassenden Überblick über alles rund um`s Radfahren in Wien bietet die Wanderausstellung "fahr_rad_in_wien", die ab Montag, 12. April, durch fünf Wiener Einkaufszentren tourt. Begleitet wird die Ausstellung, die von Daten und Fakten über das Ausbauprogramm der Stadt bis hin zu Sicherheitstipps eine Vielzahl an Wissenswerten zum Thema Radfahren in Wien bietet, durch ein umfassendes Rahmenprogramm, das für alle Zielgruppen etwas bereit hält:

  • spezielle Radkurse für SeniorInnen
  • eigene Sicherheitskurse für LehrerInnen, SchülerInnen etc.
  • Gratis-Radkodierung durch die Wiener Polizei
  • Testmöglichkeiten von unterschiedlichen Trendrädern
  • eine Servicestation für kleinere Reparaturen und zum Testen von Licht bzw. Dynamo
  • und nicht zuletzt gibt es wieder Radflohmärkte, die sich bereits im vergangenen zu einem wahren "Renner" entwickelt und hunderte BesucherInnen in die Wiener Planungswerkstatt gelockt haben.

Auch wieder erhältlich ist die "Radkarte Wien" in einer neuen, aktualisierten Auflage. Diese ist im Rahmen der Ausstellung bzw. in folgenden Stellen kostenlos erhältlich:

  • Wiener Planungswerkstatt (1., Friedrich-Schmidt-Platz 9)
  • Planungsauskunft Wien (1., Rathausstraße 14-16)
  • Stadtinformationszentrum Wien (1., Friedrich-Schmidt-Platz 1)
  • in allen Bezirksstellen des Bürgerdienstes und
  • in allen Bezirksvorstehungen

Ausstellungsdauer und - orte:

  • Montag, 12. April - Mittwoch, 21. April 22. Bezirk, Donauzentrum
  • Dienstag, 27. April - Samstag, 15. Mai 19. Bezirk, Q19
  • Montag, 17. Mai - Samstag, 29. Mai 21. Bezirk, Shopping Center Nord (SCN)
  • Montag, 31. Mai - Samstag, 12.Juni 2. Bezirk, Stadioncenter
  • Dienstag, 15. Juni - Samstag, 26. Juni 11. Bezirk, Huma Simmering

Die Ausstellung ist jeweils zu den Öffnungszeiten des EKZ zu sehen, Programm bzw. Betreuung der Ausstellung jeweils von Dienstag bis Samstag (ausgenommen Feiertage) von 10-18 Uhr. Die Teilnahme an den Aktionen ist kostenlos.

Permanente Programm- und Serviceangebote

Im Rahmen der Ausstellung wird ein spezieller Container im Vorplatzbereich des jeweiligen Einkaufszentrums aufgestellt. Alle Aktionen finden im Bereich dieses Containers statt.

Trend-Messe
Das Fahrrad erlebt gerade einen unglaublichen Boom, jede Menge neuer Fahrrad-Modelle, Antriebssysteme und neuartige Konstruktionen für spezielle Einsatzbereiche kommen derzeit auf den Markt. Die Trend-Messe bietet die Möglichkeit sich einen Überblick über Trends und Innovationen auf dem Bike-Sektor zu verschaffen. Zusätzlich kann man ausgesuchte Modelle an Falträdern, Elektro-Rädern, Lasten- und Transport-Rädern sowie Fahrrad-Anhänger gratis testen (gegen Hinterlegung eines Ausweises). Regelmäßige professionelle Servicierung ist gewährleistet. Die "Trend-Messe" findet täglich beim Container statt.

Service-Station
Ein fix montierter Service-Kasten am Container ist permanente Einrichtung der Ausstellung. Spezielles Radwerkzeug, eine Fahrrad-Pumpe sowie Pickzeug, das gratis entnommen werden kann, sind die Tools, die RadfahrerInnen gratis zur Verfügung stehen.

Licht-Dynamo-Test-Station
Die Qualität unterschiedlicher Lichtlösungen für das Fahrrad kann an einer eigens produzierten Testinstallation ebenfalls beim Container durch Drehen an Vorderrädern erlebt und verglichen werden.

Tägliches Aktions-Programm (jeweils Dienstag-Samstag)

An jedem Tag wird neben der Standardbetreuung ein zielgruppenspezifisches Schwerpunktprogramm geboten:

Dienstag: SeniorInnen-Rad-Kurse in Kooperation mit dem ARBÖ Geführte Fahrkurse im Alltagsverkehr unter dem Aspekt sicheres Bewegen mit dem Rad in Wien. Diese vom ARBÖ durchgeführten Workshops für SeniorInnen bestehen aus einem Theorie- und einem Praxis-Teil:
Nachdem Verkehrsregeln und die richtige Ausstattung des Rades erörtert wurden, geht es im Praxisteil hinaus in den Verkehr. Unter Begleitung erfahrener InstruktorInnen wird älteren Menschen dabei die Angst genommen, sich mit dem Fahrrad im Straßenverkehr zu bewegen -eine wesentliche Erweiterung der persönlichen Mobilität für SeniorInnen. Anmeldungen zu den Kursen unter www.arboe-wien.at

Mittwoch: Gratis-Fahrrad-Kodierung der Wiener Polizei
Die Präventiv-Kampagne "Fahrrad-Kodierung" kann Diebstahl zwar nicht verhindern, eine Rad-Kodierung ist aber die einzige Möglichkeit, dass ein gestohlenes oder verlorenes Rad wieder seiner/seinem BesitzerIn zugeordnet werden kann.

Donnerstag: Radflohmärkte
Der Rad-Flohmarkt ermöglicht es Interessierten ein eigenes Fahrrad zu verkaufen bzw. ein gebrauchtes Fahrrad günstig zu erstehen. Die VerkäuferInnen müssen dazu nicht am Flohmarkt stehen. Die Verkäufe werden provisionsfrei vom Betreuungspersonal abgewickelt.

Freitag: Führungen/Workshops zum Thema Sicherheit
Wie bewege ich mich sicher im Straßenverkehr mit dem Fahrrad:
Spezifisches Programm für verschiedene Zielgruppen: SeniorInnen, LehrerInnen als Vorbereitung für Radausflüge mit SchülerInnen, Schulklassen.

Samstag: Aktion Einkaufen mit dem Rad
Im Rahmen der Ausstellung werden die Möglichkeiten, das Fahrrad als Transportmittel für den täglichen Einkauf zu nutzen plastisch demonstriert. An Einkaufssamstagen führt ein erfahrenes Zweier-Team Lastenanhänger, Lastenräder und Kindertransportanhänger in ihren Anwendungsmöglichkeiten vor und lädt die KundInnen zum Test ein. Präsentationsmodelle: Lastenanhänger, Kindertransportanhänger, Lastenrad.

(Schluss) shm

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Martin Schipany
Mediensprecher StR. DI Rudolf Schicker
Telefon: 01 4000-81416
E-Mail: martin.schipany.ms1@wien.gv.at

Gaby Berauschek
Stadtentwicklung und Stadtplanung (MA 18)
Medien und Kommunikation
Telefon: 01 4000-88722
E-Mail: gabriele.berauschek@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012