FPÖ-Schock: Gaspreise müssen um 20% gesenkt werden

Wien Energie erzielt weitere Gewinne

Wien (OTS/fpd) - Nachdem nun bekannt wurde, dass Wien Energie weitere Gewinne erzielen konnte, fordert der Wiener FPÖ-Klubobmann LAbg. DDr. Eduard Schock die sofortige Senkung der Gaspreise um 20%. Der Gewinn muss umgehend an die Haushalte zurückgegeben werden, denn die Bewohner der Bundeshauptstadt haben eine Entlastung gerade bei Miete, Strom und Gas, sowie Müll-, Kanal- und Abwassergebühren nötiger denn je. Es ist völlig unverständlich warum Wiens Bürgermeister Häupl den Preiswucher weiterhin vorantreibt und noch immer nicht für die notwendige Entlastung gesorgt hat. (Schluss)paw

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0006