FP-Schock: Wie lange deckt Sigi den SPÖ-Hassbewerber Baxant noch?

SPÖ-Klubobmann untergetaucht

Wien (OTS) - Obwohl die offensive Bewerbung des SPÖ-Gemeinderates Baxant für das skandalöse Hassvideo mit Gewaltaufrufen gegen HC Strache und die Manipulationen auf der Homepage www.pekobaxant.at (nachzulesen auf www.fpoe.at) seit Tagen aktenkundig sind, hat es SPÖ-Klubobmann Lindenmayr bis heute nicht geschafft, dazu Stellung zu nehmen, kritisiert FPÖ-Klubobmann DDr. Eduard Schock. Ist der Sigi auf Tauchurlaub oder darf er als amtliche Verlegenheitslösung zu heiklen Themen nicht Stellung beziehen? (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004