Stadtrat Schicker: "Neue Radkarte für den richtigen (Rad)Weg durch Wien."

30 neue Projekte im Wiener Radwege-Bauprogramm 2010

Wien (OTS) - Sie ist wieder da. Auch 2010 erscheint die beliebte Wiener Radkarte pünktlich zu Beginn des ARGUS Bike-Festivals am Wiener Rathausplatz. Wie schon in den vergangenen Jahren können die Wiener Radlerinnen und Radler am 10. und 11. April die Radkarte kostenlos am Stand der Stadt Wien in der Mitte des Festgeländes abholen. Sollte jemand beim Bike Festival keine mehr bekommen: die Karte kann auch über das Internet bestellt werden:
www.shop-stadtentwicklung.wien.at.

"In die Wiener Radkarte 2010 sind wieder sämtliche Radwege unserer Stadt eingezeichnet. Auch die Planungen für 2010 wurden bereits berücksichtigt. Mittlerweile haben wir seit 2001 das Radwegenetz in Wien in einem Ausmaß erweitert, das größer ist als die Distanz von Wien nach Salzburg. Damit halten wir nun bei rund 1.200 Radwegekilometer", betont Verkehrsstadtrat Rudi Schicker die konsequente Erweiterung der letzten Jahre.

Das Wiener Radwegenetz wurde wieder übersichtlich und strukturiert dargestellt. Die Unterteilung in Basisrouten, die verschiedenen Radverkehrsanlagen (Radfahren gegen die Einbahn, Mischverkehr, etc.) und Mountainbikestrecken wurde beibehalten.

Radwegenetz wächst um weitere 25 Kilometer

Erklärtes Ziel der Stadt Wien ist es, den Anteil des Radverkehrs, gemessen am gesamten Verkehrsaufkommen, von derzeit fünf Prozent auf acht Prozent bis 2015 zu erhöhen. Zu diesem Zweck setzt die Stadt auf Bewusstseinsbildung und den Ausbau des Radwegnetzes. Das diesjährige Ausbauprogramm für die Wiener Radwege umfasst 30 Projekte:

  • 1., Schubertring zwischen Christinengasse und Pestalozzigasse
  • 2., Obere/Untere Donaustraße zwischen Aspernbrückengasse und abschnittsweise Lilienbrunngasse
  • 2., Wehlistraße zwischen Marathonweg und Stemmerallee
  • 2., Engerthstraße zwischen Machstraße und Meiereistraße
  • 2., Kleine Sperlgasse zwischen Lilienbrunngasse und Taborstraße
  • 7., Stollgasse zwischen der Schottenfeldgasse und Kaiserstraße
  • 9., Währinger Straße zwischen Maria-Theresien-Straße und Berggasse
  • 9., Seegasse zwischen D'Orsaygasse und Hahngasse
  • 9., Seegasse zwischen D'Orsaygasse und Müllergasse
  • 9., Thurngasse zwischen Porzellangasse und Liechtensteinstraße
  • 9., Liechtensteinstraße zwischen Thurngasse und Bauernfeldplatz
  • 10., Davidgasse zwischen Reumannplatz und Siccardsburggasse
  • 10., Laaer-Berg-Straße zwischen Reumannplatz und Absberggasse
  • 10., Reumannplatz zwischen Laaer-Berg-Straße und Favoritenstraße
  • 13., Testarellogasse zwischen Hietzinger Kai und Amalienstraße
  • 13., St. Veit-Brücke
  • 14., Hochsatzengasse zwischen Hadikgasse und Hackinger Straße
  • 14., Astgasse zwischen Hadikgasse und Cumberlandstraße Steg Astgasse Fleschgasse/Hietzinger Kai
  • 15., Schanzstraße zwischen Hütteldorferstraße und Minciostraße
  • 18., Semperstraße zwischen Schulgasse und Währinger Straße
  • 18., Schulgasse zwischen Semperstraße und Währinger Gürtel
  • 21., Prager Straße zwischen Hermann Bahr-Straße und Am Spitz
  • 21., Am Spitz zwischen Floridsdorfer Hauptstraße und Schloßhoferstraße
  • 21., Am Spitz zwischen Brünner Straße und Prager Straße
  • 21., Stammersdorfer Straße zwischen der Johann-Weber-Straße und dem Stammersdorfer Friedhof
  • 22., Aspernstraße zwischen Am Heidjöchl und Lavantgasse
  • 22., Breitenleer Straße zwischen Zwerchäckerweg und Süßenbrunner Straße
  • 22., Kaisermühlenstraße zwischen Am Kaisermühlendamm und Neuhaufenstraße
  • 22., Ziegelhofstraße zwischen Breitenleer Straße und Mittelfeldweg
  • 23., Breitenfurter Straße zwischen dem Liesinger Platz und Untere Aquäduktstraße

Das gesamte Bauprogramm samt Aktualisierungen und Details kann im Internet unter www.radfahren.wien.at nachgelesen werden.

(Schluss) shm

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Martin Schipany
Mediensprecher StR. DI Rudolf Schicker
Telefon: 01 4000-81416
E-Mail: martin.schipany.ms1@wien.gv.at

Manuela Doppler
Magistratsabteilung 46, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 01 81114-92767
E-Mail: manuela.doppler@wien.gv.at
www.verkehr-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019