BZÖ-Petzner: Scheuch-Gegnerin Rosenkranz auf FPK-Werbetour durch Kärnten

Scheuch lobt Rosenkranz für angezettelte Debatte über NS-Verbotsgesetz: "Sie sorgt immer wieder für fruchtbringende Diskussionen"

Klagenfurt (OTS) - "Dass ausgerechnet jene Barbara Rosenkranz, die im FPÖ-Parteivorstand neben Jannach gegen die Fusion mit dem Spaltprodukt FPK gestimmt hat und sich damit gegen Uwe Scheuch gestellt hat, heute mit Scheuch auf FPK-Werbetour durch Kärnten ist, amüsiert doch einigermaßen und ist jedenfalls zutiefst unglaubwürdig. Diese Frau hat keine Werte, sondern steht für politische Beliebigkeit. Und sie beweist mit ihrer Anbiederung an das Scheuch-Regime, dass es ihr nicht nur an Mut, sondern auch an Haltung fehlt", merkt der geschäftsführende Kärntner BZÖ-Bündnisobmann GS Stefan Petzner an. "Der Umstand, dass die FPÖ-Kandidatin Rosenkranz mit der FPÖ Kärnten nichts zu tun haben will, sondern lieber mit der politischen Konkurrenz auf Stimmenfang geht, belegt zudem das Chaos und Durcheinander, das mit dieser missglückten Abspaltung angerichtet wurde", so Petzner weiter."Und dass Uwe Scheuch nach der von Rosenkranz angezettelten Diskussion um das NS-Verbotsgesetz allen Ernstes noch meint, Rosenkranz sorge - Zitat Scheuch - immer wieder für fruchtbringende Diskussionen, ist das berühmte Tüpfelchen auf dem i. Denn was an einer Diskussion über die Abschaffung des NS-Verbotsgesetzes fruchtbringend sein soll, muss Scheuch einmal erklären." "Vielleicht kann Scheuch bei dieser Gelegenheit auch gleich sagen, warum er seinerzeit als Abgeordneter für den EU-Verfassungsvertrag gestimmt hat und Rosenkranz dagegen und wie sich dieser weitere von unzähligen Widersprüchen aufklären lässt."

"Alles in allem ist zu sagen: Diese Dame führt sich gemeinsam mit den Scheuchs selbst politisch ad absurdum. Hier paaren sich Unglaubwürdigkeit, Wertelosigkeit und Beliebigkeit mit Unfähigkeit, Machtgier und Selbstüberschätzung ", so der geschäftsführende Kärntner BZÖ-Bündnisobmann.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0001