Cap zu Abrüstungsabkommen: Schlüsseldokument für die weltweite Abrüstung und eine atomwaffenfreie Welt

Wien (OTS/SK) - Sehr erfreut zeigte sich heute SPÖ-Klubobmann
Josef Cap, Vorsitzender des außenpolitischen Ausschusses, über die angekündigte Unterzeichnung des Nachfolgevertrages des START-Abkommens zwischen den USA und Russland in Prag. "Dieser historische Schritt ist ein Zeichen für das kooperative Verhältnis zwischen den USA unter Präsident Obama und Russland. Daher ist das Abkommen ein Schlüsseldokument für die weltweite Abrüstung und eine atomwaffenfreie Welt. Nun gilt es auch bei der Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrages im Mai weitere Schritte zu setzen. Das österreichische Parlament hat bereits in einem von allen Parteien getragenen Antrag seine Unterstützung für die Bemühungen von UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon zur atomaren Abrüstung und Erarbeitung einer internationalen Atomwaffenkonvention dokumentiert", so Cap abschließend am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. (Schluss) mo/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001