Erinnerung: Marek präsentiert neues Führungskräfteprogramm "Zukunft.Frauen"

Staatssekretärin Marek lädt zu einer Enquete anlässlich des neuen Führungskräfteprogramms "Zukunft.Frauen" ins Wirtschaftsministerium

Wien (OTS/BMWFJ) - Christine Marek, Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, lädt für Freitag, 9. April, zur Enquete "Zukunft.Frauen" ins Wirtschaftsministerium. Ab 10 Uhr wird das neue, vom Wirtschaftsministerium in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich und der Industriellenvereinigung entwickelte Führungskräfteprogramm "Zukunft.Frauen" präsentiert.

Nach der Begrüßung durch Staatssekretärin Christine Marek, WKÖ-Generalsekretärin Anna Maria Hochhauser und IV-Generalsekretär Markus Beyrer gibt es Impulsreferate von Harry Gatterer (Zukunftsinstitut Österreich), Heidemarie Schutt (accenture) und Sophie Karmasin (Karmasin Motivforschung). Danach folgen die Vorstellung des norwegischen Best Practice Modells "Female Future" durch Nina Solli (Norwegische Handelskammer) und die Präsentation "Zukunft.Frauen - das Programm für Österreich" durch Programmleiterin Michaela Kern.

Zum Abschluss der Enquete gibt es einen Round Table mit Ingrid Lawicka (Infineon), Ulrike Baumgartner-Gabitzer (Verbund), Michael Ikrath (Sparkassenverband) und Michael Krottmeyer (ISS), den Vertreter/innen jener Unternehmen, deren Mitarbeiterinnen am ersten Modul des Führungskräfteprogramms "Zukunft.Frauen" ab Herbst 2010 teilnehmen werden.

Zu dieser Enquete laden wir alle Medienvertreter/innen herzlich ein. Wir bitten um Anmeldung der Medienvertreter/innen per E-Mail unter presseabteilung@bmwfj.gv.at oder telefonisch unter +43/(0)1/71100-5066. Bitte merken Sie vor:

Enquete "Zukunft.Frauen - Das neue Führungskräfteprogramm für Frauen"

Datum: 9.4.2010, um 10:00 Uhr

Ort:
Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
1.Stock, Marmorsaal
Stubenring 1, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung: Dr. Harald Hoyer
+43 (01) 711 00-2058
presseabteilung@bmwfj.gv.at
www.bmwfj.gv.at

Bundesministerium für Wirtschaft,Familie und Jugend
Staatssekretariat: DI (FH) Lukas Pohl
Tel.: +43 (01) 711 00-5838

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001