Tschechisch-österreichischer Geigenvirtuose in Prag

Prag (OTS) - Der langjährige Erste Konzertmeister der Wiener Symphoniker, Jan Pospichal, gastiert heute in Prag. Er wird im renommiertesten Konzertsaal der Stadt, dem Rudolfinum, und im Österreichischen Kulturforum in Klavierbegleitung von Ludek Sabaka auftreten. Gespielt wird ein Sonatenprogramm mit Werken von Leos Janácek, Ludwig van Beethoven und Sergej Prokofjev.

Pospichal personifiziert durch seinen Werdegang die enge Verwobenheit seiner Heimatstadt Prag mit Wien, denn er lernte die technischen Grundlagen von seinem Vater, einem angesehenen Berufsgeiger, setzte seine Studien am Prager Konservatorium und an der Musikakademie Prag fort und vertiefte schließlich seine musikalische Ausbildung an der Musikhochschule Wien bei dem berühmten Prof.Franz Samohyl. Daneben wurde er vom unvergleichlichen Nathan Milstein, dem russisch-jüdischen Geigenvirtuosen, unterrichtet.

Pospichal, selber seit 1999 ordentlicher Professor des Konzertfachs Violine an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, spielt auf einer Johannes Baptista Guadagnini aus dem Jahr 1753.

Sein Begleiter, Ludek Sabaka, hat schon als Kind mit dem Gewinn des internationalen Wettbewerbs "Virtuosi per Musica di Pianoforte" auf sich aufmerksam gemacht. Er tritt regelmäßig mit international hochrangigen Künstlern auf und arbeitet mit dem Tschechischen Fernsehen und Rundfunk zusammen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Kulturforum Prag
Rakouské kulturní fórum v Praze
Jungmannovo nám. 18
110 00 Praha 1
Tel.: (00420) 221 181 7-60
Fax: (00420) 224 23 26 49
E-Mail: prag-kf@bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0005