Grüne Niederösterreich: Aussagen Novomatic schlichtweg gelogen!

Huber: Noch nie Novomatic-Inserate in Publikationen der Grünen Niederösterreich

St. Pölten (OTS) - Der Grün-Landesgeschäftsführer Thomas Huber ist empört ob der dreisten Behauptung des Glücksspielkonzerns Novomatic, Inserate des Konzerns in Partei- oder parteinahen Publikationen aller Parteien gesetzt zu haben. "Das ist schlichtweg gelogen", weiß Huber. "Die Grünen Niederösterreich verwehren sich gegen jegliche Werbung für einen Konzern, der den Menschen durch das kleine Glücksspiel nur großes Leid bringt. Mit Bestimmtheit kann ich sagen, dass in keiner Publikation der Grünen Niederösterreich Werbeeinschaltungen von Novomatic zu finden sind", so der Landesgeschäftsführer.
Besorgnis erregend findet Huber allerdings, dass der Glücksspielkonzern, nun schon öffentlich zugibt, bei SPÖ, ÖVP und FPÖ für das Unternehmen zu intervenieren.
"Novomatic glaubt, mit Geld alles und jeden kaufen zu können. Aber:
Die Grünen sind nicht bestechlich. Uns geht es um die vielen Existenzen, die Novomatic schon zerstört hat und mit der Erlaubnis des Staates noch weiter zerstören wird", erklärt Huber, der an die vielen Schicksale erinnert, die ihm bei den Admiral-Casino-Checks in Niederösterreich vor Augen geführt wurden. "Familien, Existenzen zerbrechen am Glücksspiel - all dieses Leid hat einen Namen:
Novomatic", schließt Huber.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Tel.: Mobil: +43/664/8317500
kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001