Grüne Wien/Schreuder an Stadt Wien: Umgestaltung des Lueger-Denkmals umsetzen

Schreuder: Es wird höchste Zeit für eine aktive Auseinandersetzung mit der eigenen Stadtgeschichte"

Wien (OTS) - Der Gemeinderat der Grünen Wien, Marco Schreuder, fordert die Umsetzung der Umgestaltung des Lueger-Denkmals auf Basis des von der Universität für Angewandte Kunst ausgelobten Wettbewerbs. "Es wird höchste Zeit für eine aktive Auseinandersetzung mit der eigenen Stadtgeschichte. Das beinhaltet nicht nur die Zeit des Nationalsozialismus, sondern auch die Antisemitismen und nationalistischen Strömungen des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts", so Schreuder. "Lueger war mit Sicherheit eines der übelsten Beispiele dieser prä-faschistischen Strömungen."

"Wir fordern Bürgermeister Häupl auf, die Umgestaltung des Lueger-Denkmals zu unterstützen. Zusätzlich muss dringend eine breite Diskussion zur Umbenennung des Lueger-Rings geführt werden", so Schreuder abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: 0664 831 74 49
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003