FP-Matiasek: Historisches Lueger-Denkmal muss bleiben wie es ist!

Kein Platz für ideologisch motivierte Denkmalstürmerei in Wien

Wien (OTS/fpd) - Die Wiener FPÖ Landesparteiobmann-Stellvertreterin, LAbg. Veronika Matiasek fordert heute erneut das historische Lueger-Denkmal so zu belassen, wie es ist.

Das 1926 errichtete Denkmal sei ein kulturhistorisches Bauwerk und müsse aus seiner Zeit heraus verstanden werden. Eine Umgestaltung in ein "Mahnmal gegen Antisemitismus und Rassismus in Österreich" sei nichts weiter, als der neuerliche Versuch der vereinigten Linke ideologisch motivierte Denkmalstürmerei in Wien zu betreiben. Dafür dürfe es in der Bundeshauptstadt keinen Platz geben, so Matiasek abschließend. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen, Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0007