FP-Schock: Rotgrünes Schweigen zu SPÖ-Hass-Unterstützer Baxant

Gutmenschen bleiben in Deckung

Wien (OTS) - Die versammelten Gutmenschen von SPÖ und Grünen im Wiener Gemeinderat schweigen beredt, wenn SPÖ-Gemeinderat Baxant auf seiner Homepage www.pekobaxant.at das linke Hass-Video mit Gewaltaufrufen gegen HC Strache offensiv bewirbt. Wo sind hier eigentlich die Lindenmayrs, Frauenbergers, Vassilakous und Ellensohns, die sonst bei jeder Gelegenheit schwülstig das Einmaleins der Political Correctness runter ratschen, fragt der Wiener FPÖ-Klubobmann DDr. Eduard Schock.

Wenn Aufrufe zur Hass und Gewalt aus der linken Ecke kommen, dürften diese von SPÖ und Grünen goutiert bzw. sogar gefördert werden. Auch wenn die rotgrüne Gutmenschen-Schickeria im Gemeinderat weiter zu diesem demokratiepolitischen Skandal schweigt, ist eines unausweichlich: SPÖ-Hass- und Gewaltunterstützer Baxant muss auf der Stelle zurück treten, hält Schock fest. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002