"Am Punkt" mit Sylvia Saringer Thema: "Spielhölle Österreich: Politstreit ums Glücksspiel"

Mittwoch, 7. April 2010, 22.05 Uhr live bei ATV

Wien (OTS) - Drei Milliarden Euro landen Jahr für Jahr in einarmigen Banditen oder am Roulettetisch - und tausende Spieler landen bei der Schuldnerberatung. Am Unglück verdienen Staat und Spielkonzerne kräftig mit. Um das neue Glücksspielgesetz ist jetzt ein Polit-Streit entbrannt - für noch mehr Automaten und Casinos. Wer sind die Sieger und wer die Verlierer in der "Spielhölle Österreich"?

Darüber diskutiert Sylvia Saringer mit Ihren Gästen in der ATV Live-Diskussion "Am Punkt". Als Gäste haben bereits der Ex-Spieler Anton Buchgraber und Peter Pilz, Nationalratsabgeordneter von den Grünen, fix zugesagt. Weitere Gäste sind angefragt.

Die Zuseher sind natürlich wieder dazu aufgerufen sich interaktiv an der Sendung zu beteiligen. Über den "Am Punkt"-Blog (blog.atv.at/ampunkt) können Fragen per Blogkommentar gestellt werden. Natürlich sind auch weiterhin Email, facebook und twitter möglich. Die besten und spannendsten Fragen werden in der Sendung von Sylvia Saringer an die betreffenden Diskussionsteilnehmer gestellt.

Die Internetadressen von "Am Punkt": ATV.at/ampunkt ; blog.atv.at/ampunkt , facebook.com/ampunkt; ; twitter.com/ampunkt

Die Email-Adresse von "Am Punkt": ampunkt@atv.at

Rückfragen & Kontakt:

ATV Privat TV GmbH & Co KG
Alexandra Damms, Leiterin Presse & PR / Pressesprecherin
Tel.: +43-(0)1-21364 - 750
alexandra.damms@atv.at
www.atv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001