Wöginger zu Arbeitsmarkt-Daten: Maßnahmen wirken – ÖVP ist Partei der arbeitenden Leute

Erster Positiv-Trend ist Ansporn, hartnäckig weiterzuarbeiten

Wien, 1. April 2010 (ÖVP-PK) "Die gesetzten Maßnahmen wirken. Die Arbeitsmarktdaten für März zeigen einen ersten Positiv-Trend, der uns in unserem Handeln bestätigt", so ÖVP-Sozialsprecher August Wöginger. "Die ÖVP hat mit Josef Pröll ihre Krisenkompetenz bewiesen, Maßnahme um Maßnahme gesetzt – punktgenau investiert, um bestehende Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen." Die Wirtschaftskompetenz lag immer schon bei der ÖVP – "dass damit die Sicherung von Arbeitsplätzen eng verbunden ist, liegt auf der Hand", betont Wöginger, der auf eine aktuelle GfK-Studie verweist, die zeigt, dass die ÖVP die SPÖ in der Arbeitsmarktkompetenz überflügelt hat. "Die ÖVP hat ihre Handlungsfähigkeit und Führungsstärke bei der Sicherung von Jobs unter Beweis gestellt. Und hier werden wir nicht locker lassen." ****

Die März-Daten sind ein klarer Auftrag: "Es gilt weiterhin alle Kräfte zu bündeln und dafür zu arbeiten, Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen. Zahlreiche Initiativen der ÖVP-Minister – wie von Wirtschaftsminister Mitterlehner - sorgen für tausende neue Jobs. Hier gilt es weiter anzusetzen, diesen Kurs werden wir halten", schließt Wöginger.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002