ÖVP Martinz zu S 37: rasche Aufhebung der Maut, Abfahrten wieder öffnen/

ÖVP Obmann kündigt Regierungsresolution an die ASFINAG an

Klagenfurt (OTS/VP) - "Die Maut auf der S37 muss weg, die Sperren der Auffahrten zur Schnellstraße müssen raschest aufgehoben werden", bekräftigt ÖVP Obmann Josef Martinz. Er werde in der Regierungssitzung nach Ostern eine entsprechende Resolution an die ASFINAG einbringen. Der ÖVP Chef verlangt entlang der S37 aber ebenso - dort wo es erforderlich ist - die Errichtung von Lärmschutzmaßnahmen. Martinz erwartet sich dabei entsprechendes Handeln von Verkehrsreferenten Landeshauptmann Gerhard Dörfler. Wie berichtet, will die ASFINAG den ursprünglich geplanten Ausbau der S37 neu bewerten und die Baumaßnahmen aller Voraussicht nach um Jahre verschieben. Bis dahin will Martinz mit der Durchsetzung seiner Forderungen den tausenden Pendlern und Anrainern sparen helfen und die Mobilität im Alltag erleichtern.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
kommunikation@oevpkaernten.at
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001