Vienna Symphonic Library bringt Stimme in virtuelle Musikwelt

Die neue DVD-Collection der Vienna Symphonic Library präsentiert 31.000 Samples der menschlichen Stimme

Wien (OTS) - Nach mehreren Jahren Produktionszeit stellt die
Vienna Symphonic Library erstmals eine beeindruckende Sammlung an Vokal-Samples als Software-Instrument für PC und Mac vor. Die DVD-Collection Vienna Choir beinhaltet insgesamt über 31.000 Samples der Vokale "A" und "U", die im gesamten Tonumfang der menschlichen Stimme sowie in verschiedenen Artikulationen und Dynamikabstufungen aufgenommen wurden. Zudem stehen u. a. Silben wie "ta", "pa", "ra" oder "sa", jeweils in allen vier Stimmen-Registern (Sopran, Alt, Tenor und Bass) zur Verfügung. Sängerinnen und Sänger der besten österreichischen Chöre wurden für die Aufnahmen der umfangreichen Sample-Library ausgewählt, um so ein homogenes Klangbild zu erreichen, das selbst den höchsten Ansprüchen genügt. Mit dem neuen Produkt festigt die Vienna Symphonic Library ihre Stellung als Weltmarktführer im Bereich der virtuellen Orchestermusikproduktion.

Der Vienna Choir ergänzt die sehr umfangreiche Palette an virtuellen Orchesterinstrumenten des Wiener Unternehmens. Musikschaffende aus allen Bereichen können mit Hilfe virtueller Instrumente Orchester- und Chorwerke klanggetreu realisieren und so ihre Ideen bereits als fertiges Klangresultat Filmproduzenten, Regisseuren, Verlagen, Veranstaltern oder Agenturen präsentieren. Darüber hinaus können Änderungswünsche bezüglich Instrumentierung, Tempo, Länge oder Tonart rasch umgesetzt und sogar Stücke, die in Musikerkreisen bislang als "unspielbar" oder "unsingbar" gegolten haben, realisiert werden. Auch für Ausbildungs-Institutionen ergeben sich durch den neuartigen Zugang vielschichtige Möglichkeiten, die breite Palette an Orchesterinstrumenten und Stimmen auch einmal in ungewohntem Kontext einzusetzen.

Die Vienna Symphonic Library

Musiker wie Herbie Hancock, Lenny Kravitz, Beyoncé, Céline Dion, Konstantin Wecker und Massive Attack nützen die Musiksoftware der Vienna Symphonic Library ebenso wie die Filmkomponisten Alan Silvestri, Danny Elfman, James Newton Howard sowie die Oscar-Gewinner A.R. Rahman und Michael Giacchino. Seit dem Jahr 2000 werden unter der Leitung von Gründer und Geschäftsführer Herbert Tucmandl Einzeltöne und Tonfolgen aller Orchesterinstrumente, von der Solo-Violine bis zum Kontrabass-Ensemble, vom Heckelphon bis zum Bösendorfer Imperial, in der hierfür errichteten Silent Stage aufgenommen. Derzeit sind mehr als 1,5 Millionen Samples auf DVD und im Download erhältlich - die mit Abstand größte Sammlung an Audio-Samples eines einzelnen Unternehmens. www.vsl.co.at

Fotodownload:
http://bilder.skyunlimited.at/index.php?folder=/VSL/Vienna%20Choir/

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sylvia Marz-Wagner, SKYunlimited
Tel. +43 1 522593914, +43 650 8140551
sylvia.marz-wagner@skyunlimited.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKY0001