30 Millionen Motoren und Getriebe von GM Powertrain-Austria

2010 bringt höhere Vielfalt der Produkte und Abnehmer

Wien (OTS) - General Motors Powertrain-Austria feiert heute ein besonderes Jubiläum: seit seiner Eröffnung im Jahr 1982 produzierte das Werk in Wien-Aspern 30 Millionen Motoren und Getriebe. Wurden bisher die Aggregate zu über 95 Prozent für die Marke Opel gebaut, so hat sich die Abnehmerstruktur in jüngster Zeit stark verändert. Generaldirektor Dipl.-Ing. Rudolf Hamp anlässlich der Jubiläumsfeier im Beisein von Vizebürgermeisterin und Finanz- und Wirtschaftsstadträtin der Stadt Wien Maga Renate Brauner: "Die Herausforderungen der Zukunft liegen in der Globalisierung unserer Märkte und der Variantenvielfalt unserer Produkte, natürlich bei Einhaltung der hohen Qualitätsstandards. Wir beliefern seit kurzem Werke in den USA, Russland, China, Australien und Korea." Vizebürgermeisterin Brauner half, das 30 millionste Aggregat, einen 1,4 Liter Turbo-Motor, auf seine Reise in die USA nach Lordstown/Ohio zu schicken.

Achtung! Dies ist eine Kurzinformation. Den Volltext und Bilder finden Sie unter:
http://media.gm-powertrain.at/?201003310001.txt

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Schuller
General Motors Powertrain - Austria GmbH
Unternehmenskommunikation
Tel.: 01/288 99 DW 321 oder 0664/524 62 47, elisabeth.schuller@gm.com

Mag.a Cécile-Veronique Kochwalter
Mediensprecherin Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner
T +43 1 4000 81 219
M +43 676 8118 81219
cecile.kochwalter@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | POW0001