Schneeberger: Niederösterreich begrüßt das neue Glücksspielgesetz

Neue Regelung orientiert sich an bestehende Regelung in NÖ und bringt strengeren Spielerschutz und Handhabe gegen illegale Automaten

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Wir in Niederösterreich begrüßen das neue Glücksspielgesetz", stellt VP-Klubobmann LAbg. Klaus Schneeberger anlässlich der heutigen Pressekonferenz von Finanzstaatssekretär Reinhold Lopatka klar. "Der präsentierte Vorschlag orientiert sich nicht nur an den bewährten Bestimmungen, die in Niederösterreich schon in Kraft sind, sondern gibt uns endlich die gesetzliche Handhabe gegen illegal aufgestellte Automaten vorzugehen. Außerdem wird mit dem neuen Gesetz auch dem Spielerschutz eine noch größere Aufmerksamkeit verliehen", so Schneeberger weiter.

"Mit dem neuen Gesetz wird aber auch sichergestellt, dass die einzelnen Länder weiterhin selber entscheiden können, ob sie Glücksspiel erlauben oder nicht. Zusätzlich werden im Bereich des Spielerschutzes strengere und österreichweit einheitliche Standards bei Automatensalons garantiert. Nach mehr als einem Jahr Verhandlungen ist es daher an der Zeit, dass das Gesetz endlich den Ministerrat passiert", so Schneeberger.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002