ARBÖ: "Stau-Nester" zu Ostern - Geduldsprobe rund um Großstädte und Skigebiete

Wien (OTS) - Am kommenden Oster-Wochenende rechnet der ARBÖ mit sehr starkem Reiseverkehr. Da ein Großteil Europas auch den Ostermontag als staatlichen Feiertag ansieht, werden viele das verlängerte Wochenende nutzen um in die Schigebiete zu fahren.

Aufgrund dessen, daß die österreichischen Schüler erst am Mittwoch wieder in die Schule müssen, ist auch am Dienstag noch mit sehr starkem Verkehrsaufkommen vor allem im Rückreiseverkehr zu rechnen. Den stärksten Reiseverkehr erwartet Stefan Stalleker vom ARBÖ -Informationsdienst am Freitag. Hier wird es auf so gut wie allen Hauptverkehrsstrecken aus den Ballungszentren zu erheblichen Verzögerungen kommen. Aber auch auf den Zufahrten zu den Schigebieten selbst, werden sich die Blechkolonnen speziell auf den Bundesstraßen nur sehr langsam weiterbewegen. Am Montag und Dienstag wird dann die Rückreisewelle in Richtung Bundes- und Landeshauptstädte rollen.

Der ARBÖ hat die wichtigsten Staupunkte kurz zusammengefaßt.

  • Westautobahn (A1) Knoten Linz.
  • Mühlkreisautobahn (A7) gesamter Verlauf
  • Tauernautobahn (A10) zwischen Salzburg und Bischofshofen.
  • Inntalautobahn (A12) zwischen Kufstein und der Abfahrt ins Zillertal.
  • Rheintalautobahn (A14) vor dem Pfändertunnel in beiden Richtungen.
  • Arlberg Schnellstraße (S16) vor dem Dalaaser Tunnel.
  • Ennstalstraße (B320) zwischen Liezen und Trautenfels
  • Zillertal Straße (B169), im gesamten Verlauf
  • Lofererstraße (B178) zwischen dem Steinpass und St. Johann.
  • Fernpassstrecke (B179)der Verbindung zwischen Kufstein und Söll
  • Großes Deutsches Eck (A93) Kufstein - Rosenheim und die A8 Salzburg
  • München

Informationen zum aktuellen Verkehrsaufkommen, sowie Straßenzuständen erhalten Sie beim ARBÖ-Informationsdienst unter der Telefonnummer 050-123-123, im Internet unter www.verkehrsline.at oder im ORF-Teletext auf der Seite 431.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001