Feuerwehr: Wohnungsbrand in Landstraße und in Floridsdorf

Wien (OTS) - Aus bislang unbekannter Ursache war Mittwoch gegen
4.00 Uhr in einer Wohnung in der Gerlgassse (Landstraße) ein Brand ausgebrochen. Der Wohnungsinhaber, der sich bereits vor dem Haus befand, wurde aufgrund von Anzeichen einer Rauchgasvergiftung an die Rettung übergeben. Der Brand wurde mit einem Rohr unter Atemschutz gelöscht, parallel dazu wurde der Brand im Außenangriff bekämpft. Die Bewohner der benachbarten Wohnungen wurden mit Fluchtfiltermasken ins Freie geleitet. Der Einsatz der Wiener Berufsfeuerwehr endete um 05.51 Uhr.

Bereits Dienstag, gegen 20.35 Uhr, kam es aus nicht feststellbarer Ursache zu einem Vollbrand einer Wohnung in der Prager Straße (Floridsdorf). Der Wohnungsinhaber konnte rechtzeitig aus der Wohnung flüchten und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Der Brand wurde rasch gelöscht, der Einsatz konnte um 23.50 Uhr beendet werden. (Schluss) bon

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Nina Böhm
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81378
E-Mail: nina.boehm@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005