Ehrung für Kurt Friedrich Gödel in Brünn

Prag (OTS) - Auf Initiative des Österreichischen Kulturforums Prag wird dem Mathematiker und Logiker Kurt Friedrich Gödel (geb. 28. April 1906 in Brünn, gest. 14. Jänner 1978 in Princeton/New Jersey) heute im Rahmen einer wissenschaftlichen Veranstaltung am Dekanat der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Masaryk-Universität in Brünn gedacht. In deren Verlauf wird auch eine Ausstellung über den bekannten Mathematiker und Logiker Gödel, vor nicht nur fachkundigem Publikum, eröffnet werden.

Neben dem Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät sowie dem Leiter des Österreichischen Kulturforums Prag wird der ausgewiesene tschechische Experte für Gödels Fachgebiet, Professor Milos Dokulil, einen Einführungsvortrag halten. Musikalisch wird die Veranstaltung mit Musik von Johann Sebastian Bach, ausgeführt von einem Geigentrio und dem Solisten Frantisek Sonek umrahmt, wobei als Parallelgedanke zu Gödels Paradoxa musikalische Paradoxa zu Gehör gebracht werden.

Ausschließlich einem Fachpublikum vorbehalten ist der Vortrag im Sitzungssaal des Dekanats, den Professor Alexander Leitsch von der Technischen Universität Wien Gödel und seinem geistigen Erbe vom Standpunkt des Logikers aus widmet.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Kulturforum Prag
Jungmannovo namesti 18, CZ-11000 Prag 1
Tel.: (+420) 221 181 7-77
Fax.: (+420) 224 23 26 49
prag-kf@bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0002