Leitner: Salmonellen im Geflügelbraten: Kontaminierung in Probe aus Wiener Supermarkt

Bitte kontrollieren Sie evtl. im Tiefkühlfach gelagerte Produkte

St. Pölten (OTS/SPI) - LHStv. Dr. Sepp Leitner informiert über eine Warnung wegen des Geflügel-Hackbratens "Bon Roll mit Spinat -Geflügel-Hackbraten". "Bei einer Kontrolle der Wiener Lebensmittelaufsicht in einem Wiener Supermarkt wurde festgestellt, dass der betroffene Braten mit Salmonellen kontaminiert ist. Eine entsprechende Warnung wurde daher in allen Filialen ausgehängt sowie eine Information über die APA verbreitet", so Konsumentenschutzreferent Dr. Sepp Leitner. "Die Warnung bezieht sich auf das Produkt mit der Produktionscharge L.07969981, als Verbrauchsdatum ist der 12. 3. 2010 angegeben. Der betreffende Braten befindet sich daher nicht mehr im Verkauf, ich ersuche aber die KonsumentInnen dringend zu überprüfen, ob eventuell im Tiefkühlschrank gelagerte Produkte betroffen sind. Sollten Sie noch einen solchen Braten zuhause haben, bringen Sie diesen bitte zurück ins Geschäft. Salmonellen können ernsthafte gesundheitliche Probleme auslösen", so LHStv. Dr. Sepp Leitner.

(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landesregierungsfraktion/SPNÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala, Pressesprecher LHStv. Dr. Sepp Leitner
Tel.: 02742/9005 DW 12794, Mobil: 06642017137
andreas.fiala@noel.gv.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001