Masterstudien-Lounge erstmals in Österreich - Ministerin Karl eröffnet in Wien

Hochschulen präsentieren ihr Masterstudien-Angebot

Wien (OTS) - Erstmals in Österreich findet im April mit der "Masterstudien Lounge" eine hochkarätige Veranstaltungsserie statt, die über das vielfältige Masterstudien-Angebot in Österreich informiert. In Wien, Graz und Salzburg präsentieren österreichische Fachhochschulen und Universitäten über 100 Masterstudiengänge von Architektur über Design, Gesundheit, Informatik, Marketing, Management, Soziales, Technik, Tourismus, Wirtschaft bis hin zu Wirtschaftsingenieurwesen.
Wissenschaftsministerin Beatrix Karl wird die Masterstudien Lounge am 12. April in Wien eröffnen.

12. April, 16 - 20 Uhr - Wien - Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien 14. April, 16 - 20 Uhr - Graz - Space 04 im Kunsthaus Graz, Lendkai 1, 8020 Graz 15. April, 16 - 20 Uhr - Salzburg - WK Salzburg, Julius-Raab- Platz 1, 5027 Salzburg

Von den Lehrinhalten bis zur Anerkennung der bereits erworbenen Studien-Abschlüsse reicht die Palette der Informationen. Die Masterstudien Lounge ermöglicht Gespräche in entspannter Atmosphäre -mit ProfessorInnen, Studierenden und AbsolventInnen von Masterstudiengängen sowie PartnerInnen der Wirtschaft.

Internationale Anerkennung

Im Masterstudium erfolgt die inhaltliche Vertiefung in einem Thema mit aktuellem, wissenschaftlichem Bezug. Besonders großer Wert wird auf das Training von Managementskills und Führungskompetenz gelegt. Der Abschluss eines Masterstudiums qualifiziert zur Übernahme von Führungspositionen bzw. zur Weiterführung der wissenschaftlichen Karriere (PhD/Doktorats-Studium) an einer Universität im In- oder Ausland.

Details zur Masterstudien Lounge auf: www.masterstudien.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Ingo Prepeluh, stv. Generalsekretär der FHK
01/ 890 6345-30, ingo.prepeluh@fhk.ac.at, www.fhk.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FHK0001