FP-Kowarik: Wieder Anschlag auf FPÖ-Parteilokal

Wien (OTS/fpd) - Zum wiederholten Male wurde das Parteilokal der FPÖ Bezirksgruppe Rudolfsheim-Fünfhaus Ziel offensichtlich linksextremistischer Täter. Neben großflächigen Schmierereien wurden auch mittels Aufkleber die Scheiben verschandelt, so heute der FPÖ-Bezirksparteiobmann von Rudolfsheim-Fünfhaus, Gemeinderat Mag. Dietbert Kowarik.

"Wieder einmal zeigt sich die antidemokratische und kriminelle Energie der selbsternannten Antifaschisten. Die FPÖ Rudolfsheim-Fünfhaus wird Anzeige erstatten", kündigt Kowarik an. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen, Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001