Koalition lässt keine Budgetphilosophie erkennen

SPÖ Kaiser: "Pflege meine Versprechen zu halten und erwarte mir diese Tugend auch von anderen."

Klagenfurt (OTS) - "Ich bedanke mich für die Glückwünsche zu meiner Wahl beim Landesparteitag gestern. Wer mich kennt, weiß meine Handschlagqualität zu schätzen und so halte ich es auch mit meinen Ankündigungen", erklärt SPÖ-Landesparteivorsitzende Peter Kaiser. Das Einhalten ihrer Versprechen erwartet er sich auch von den Koalitionsparteien. "Nach vollmundigen Ankündigungen sollen nach dem Budgetkonvent 53 Millionen Euro eingespart werden. Nur niemand weiß wo die Reise hingeht, also welche Budgetphilosophie wird verfolgt", fragt Kaiser kritisch.

Mit Spannung sieht der Landesparteivorsitzende der Umsetzung der ÖVP-internen Vorgaben an LR Martinz entgegen. "Martinz hat von seiner Partei die klare Vorgabe die Koalition zu beenden, wenn die Bedingungen, wie etwa die Rücknahme des Jugendtausenders, nicht erfüllt werden. Ich blicke mit Spannung auf die Realisierung", schließt Kaiser. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001