Kopf begrüßt Vorstoß von Bundespräsident Fischer zur Verlängerung der Amtsperiode

Gespräche in aller Ruhe nach den Wahlen auf parlamentarischer Ebene führen

Wien, 28. März 2010 (ÖVP-PK) ÖVP-Klubobmann Karlheinz Kopf begrüßt den Vorstoß von Bundespräsident Fischer im heutigen Interview mit der Tageszeitung "Österreich" zur Verlängerung der Amtsperiode: "Ich stimme mit Bundespräsident Fischer überein, dass wir die Periode des Bundespräsidenten auf acht Jahre verlängern und die Wiederwahl ausschließen sollten. Es ist an der Zeit, in dieser Angelegenheit, nach den anstehenden Bundespräsidentenwahlen, die Gespräche in aller Ruhe auf parlamentarischer Ebene fortzusetzen." Die Volkswahl müsse laut Kopf unbedingt beibehalten werden. Abschließend kündigt der ÖVP-Klubobmann eine parlamentarische Initiative an. ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001