AK Pendlerumfrage 2: Viele Verspätungen, zu wenig Infos und Service bei Bussen und Bahnen

Wien (OTS) - Unpünktliche Züge, mangelnde Infos bei Verspätungen oder Zugausfällen, zu wenig Sitzplätze in den Zügen, langes Warten oft ohne Wind- und Regenschutz sowie ein zu geringes Zug- oder Bus-Angebot: Die AK Wien hat nachgefragt, wo es hapert am Arbeitsweg mit Bus und Bahn. An der Umfrage, die online und über die AK-Mitgliederzeitschrift AK für Sie durchgeführt wurde haben sich von Dezember 09 bis Jänner 2010 mehr als 1.100 Bahn- und BuspendlerInnen beteiligt. Ihre Hauptsorgen: 61 Prozent sagen: "Ich bin von Verspätungen bei Bussen und Bahnen sehr häufig betroffen". Jeder zweite (51 Prozent) sagt: "Ich bin heute länger unterwegs als früher."

Auf den Satz "Ich will künftig..." ergänzten die Befragten als "sehr wichtig":

"pünktlichere Busse und Bahnen" 78 Prozent "bessere Information über Verstpätungen und Störungen" 73 Prozent "kürzere Intervalle bei Zügen und Bussen" 55 Prozent "mehr Geld für den Regionalverkehr" 53 Prozent Beim Punkt "Das stört mich am Bahnhof meiner Region" sagten: "zuwenig Infos über Verspätungen und Störungen" 71 Prozent "Beim Warten bin ich Wind und Wetter ausgesetzt" 58 Prozent "zuwenig Parkplätze am Bahnhof oder der Haltestelle" 29 Prozent "unübersichtliche Infotafeln" 25 Prozent "kein Lift oder keine Rolltreppe" 18 Prozent "defekte Fahrkartenautomaten" 14 Prozent Beim Punkt "Das stört mich im Zug/Bus" bemängelten "zu wenig Sitzplätze in Zug oder Bus" 45 Prozent "zu geringes Zug-oder Bus-Angebot" 41 Prozent "unsaubere Abteile/WCs" 33 Prozent "unbequeme Sitze" 20 Prozent "langes Warten auf Anschlussverbindungen" 20 Prozent Beim Punkt "Das stört mich am Zielbahnhof" kritisierten "unübersichtliche Infotafeln (z.B. Fahrpläne, Tarife, Baustellen)" 24 Prozent "weite Umsteigewege" 22 Prozent "enge, überfüllte Bahnsteige" 21 Prozent Beim Punkt: "So bewerte ich das Fahrplanangebot" sagten "Ich bin von Verspätungen bei Bussen/Bahnen sehr häufig betroffen" 61 Prozent "Ich bin heute länger unterwegs als früher" 51 Prozent

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Mag.a Olivia Weiss
Tel.: (+43-1) 501 65 2641; mobil: (+43) 664 845 4200
olivia.weiss@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002