Oberhauser: FP-Karlsböck hält Märchenstunde

Fehlende politische Inhalte werden von FPÖ durch Märchen ersetzt

Wien (OTS/SK) - "Die FPÖ-Funktionäre werden immer skurriler. Die einen binden Kränze für eine aussichtlose Kandidatin, die anderen halten aufgrund fehlender politischer Inhalte Märchenstunden", so SPÖ-Gesundheitssprecherin Sabine Oberhauser. Die jüngsten FPÖ-Gerüchte Gesundheitsminister Alois Stöger stehe kurz vor der Ablöse beweisen die politische Leere und immer größer werdende Nervosität der FPÖ. "Die letzten Auftritte der FPÖ waren durch nervöse Rundumschläge gekennzeichnet. Einmal gegen unser Staatsoberhaupt Heinz Fischer, dann wieder gegen Journalisten und jetzt einmal mehr gegen Gesundheitsminister Alois Stöger", betonte Oberhauser, die der FPÖ empfiehlt wieder zur Sachpolitik zurückzukehren. **** (Schluss) sv

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005